Kettenantrieb 24V CDs/800-300N/RWA

Preis auf Anfrage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 13337020804
Kompakter Kettenantreib 24V für die aufgesetzte Montage. Ideal für den täglichen... mehr
Produktinformationen "Kettenantrieb 24V CDs/800-300N/RWA"

Kompakter Kettenantreib 24V für die aufgesetzte Montage. Ideal für den täglichen Lüftungsbetrieb. Beidseitige Anschlussmöglichkeit über Steckverbinder zum einfachen Verbinden mehrerer Antriebe an einem Fensterflügel. Einfache Grundkonfiguration vor Ort ohne PC-Tool. Für Lüftung und Rauchabzug.

Vorteile / Merkmale:

  • Geringe Bauhöhe
  • Merkmale Einfache Montage durch Klickbefestigung - sowohl am Rahmen als auch am Flügel mit schlanken Konsolen und verdecktliegenden Befestigungsschrauben
  • Steckverbinder beidseitig anschließbar
  • Einstellbare Dichtschlussentlastung
  • Integrierter Überlastschutz
  • Hub, Geschwindigkeit, Kraft: für AUF/ZU per Software getrennt einstellbar
  • Laufgeschwindigkeit in AUF- und ZU-Richtung auf < 5 mm/s reduzierbar
  • Reversieren bei Erkennen von Überlast in ZU-Richtung
  • Synchronbetrieb von bis zu 4 Antrieben und zusätzlicher
  • Anschluss von bis zu zwei Riegelmotoren
  • Anlernen von: Schließposition und Ausstellweite, sowie Verbinden mehrerer Antriebe ohne weitere Hilfsmittel, auch vor Ort
  • Konfigurierbarer Meldekontakt integriert

Einsatzbereiche:

  • Rauchabzug und natürliche Be- und Entlüftung
  • Fenster, Fassaden und Wintergärten

Material:

  • Gehäuse: Aluminium, Endkappen Kunststoff
  • Ausstellmechanik: Edelstahlkette, wartungsfrei
  • Farbe: EV1/Silber eloxiert oder auf Anfrage in RAL-Farben
Technische Daten: 
 
  • Nennspannung: 24 V DC (-15 % /+25 %)
  • Zulässige Welligkeit der Nennspannung: 2 Vss
  • Nennstrom: ca. 1 A bei 300 N
  • Abschaltung: integrierte, elektronische Lastabschaltung
  • Schutzklasse: III
  • Druckkraft: max. 300 N, Druckbelastbarkeit der Kette abhängig von der Ausstellweite
  • Zugkraft: max. 300 N
  • Hub: 800 mm
  • Zuhaltekraft: max. 3000 N
  • Laufgeschwindigkeit: 4-10 mm/s (einstellbar)
  • Einschaltdauer: ED 30 (10 min)
  • Lebensdauer: > 10.000 Zyklen
  • Maße (L x H x T): CDS/800 = 810 x 26 x 38 mm
  • Anschluss: 6-adrige Anschlussleitung, nicht im Lieferumfang enthalten
  • Umgebungstemperatur -10 °C bis +60 °C
  • Schutzart IP 20
  • Zulassungen und Nachweise: Baumuster-geprüft TÜV

 

Hinweis: Rahmen- und Flügelkonsolen seperat bestellen!

 

 

Technische Änderungen vorbehalten; Abbildungen unverbindlich. Weitere Informationen finden Sie auf www.stg-beikirch.de

Spannung-Antriebe: 24 V DC
Anwendung der Antriebe: RWA & Lüftung
Druckkraft [N]: 300
Hub [mm]: 800
Weiterführende Links zu "Kettenantrieb 24V CDs/800-300N/RWA"
Verfügbare Downloads:
Fragen und Antworten mehr
Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA)

Wo für dient eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA)?

Eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) dient dem vorbeugenden Brandschutz und soll im Brandfall den Brandrauch schnellstmöglich aus Gebäuden nach außen abführen. Der Begriff RWA bezeichnet eine komplette Rauch- und Wärmeabzugsanlage, die sich aus den einzelnen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (RWG), den Auslöse- und Bedienelementen, der Energieversorgung, den Leitungen, der Zuluftversorgung und bei größeren Räumen den Rauchschürzen zusammensetzt. 

Elektrische RWA-Systeme bestehen z.B. aus 

• elektromechanischen Antrieben für Fenster und Klappen im Fassaden- und Dachbereich von Gebäuden 

• einer zentralen Steuerungseinrichtung mit einer zweifachen Energieversorgung. 

• Rauchmeldern für die automatische Öffnung im Brandfall 

• Handansteuereinrichtungen (RWA Bedienstellen für die manuelle Auslösung) 

Definition - MRA - Maschineller Rauchabzug

Wo für dient eine MRA - Maschineller Rauchabzug ?

Während NRA den thermischen Auftrieb nutzen, um Rauchgase aus dem Gebäude zu leiten, saugen MRA den Rauch ab. Eine maschinelle Entrauchung kommt dann zum Einsatz, wenn die thermische Entrauchung ihre Grenzen erreicht, beispielsweise in fensterlosen oder sehr hohen Räumen oder dort, wo aufgrund der Gebäudestruktur die natürliche Auftriebskraft des Rauches nicht ausreichend wirksam wird. Maschinell wirkende Rauchabzugsanlagen stellen sofort die volle Leistung zur Verfügung. Durch den von Ventilatoren erzeugten Unterdruck werden Brandrauch und Brandzersetzungsprodukte über Entrauchungskanäle abgesaugt. Wie auch bei natürlichen Systemen muss das Nachströmen von Außenluft gewährleistet sein. 

Definition NRA

Was deutet die Akürzung NRA?

  1. NRA - Natürlich wirkende Rauchableitung durch thermischen Auftrieb (elektromotorisch oder pneumatisch) 

Die Verbrennungsprodukte gelangen über Öffnungen (Dach- oder Wand) gefahrlos ins Freie. 

Antriebe kombinieren

In welcher Form können unsere Antriebe kombiniert werden?

Unsere 24 V Antriebe können entweder mit mehreren Antrieben gleicher Bauart oder auch mit Verriegelungsantrieben kombiniert werden. 

Unsere 230 V Antriebe können - je nach Bauart – im Tandembetrieb kombiniert werden. 

Welche ist die beste, technische Lösung für mehrere Antriebe an einem Fenster? 

Tandembetriebbis zu einem Hub von 500 mm. 

Synchronisation: bei mehr als 2 Antrieben oder einem Hub größer 500 mm. 

Betriebsarten von Antrieben

Was ist der Unterschied zwischen Synchronisation und Tandembetrieb?

Bei der Synchronisation wird ein Gleichlauf gewährleistet. Sollte ein Antrieb ausfallen, stoppt der andere sofort automatisch. 
Bei der Tandemsteuerung laufen die Antriebe nicht synchron. Es wird jedoch wie bei der Synchronisation - bei Ausfall eines Antriebes der andere gestoppt. Durch Nachlaufzeiten werden mögliche unterschiedlichen Laufzeiten kompensiert. 

Hubbegrenzung

Besteht die Möglichkeit, bei STG-Beikirch Antrieben den Hub nachträglich zu verkürzen?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Bauartbedingt entweder durch Softwarekonfiguration oder durch mechanische Hubbegrenzung. Die mechanische Hubbegrenzung ist ausschließlich werkseitig möglich. 
 

Meldekontakte

Besteht die Möglichkeit STG-Beikirch Antriebe mit Meldekontakten auszurüsten? 

Ja, das ist möglich. Je nach Bauart auf unterschiedliche Weise. 
 

Antriebe gegen Überlast abgeschaltet

Was ist zu tun, wenn die Antriebe gegen Überlast abgeschaltet haben? 

Alle unsere Antriebe schalten bei mechanischer Überlastung sicherheitshalber ab. Bitte prüfen Sie, ob der Fahrweg des Antriebs frei ist. Wenn der Weg frei ist, muss der Antrieb in die jeweilige Gegenrichtung gefahren werden. Je nach Antriebstyp sollte der Antrieb vorher stromlos geschaltet werden. 

Antriebstypen

Was ist der Unterschied zwischen Standard- und EasyDrive-Antrieben? 

EasyDrive-Antriebe sind im Gegensatz zu Standard-Antrieben in diversen Parametern konfigurierbar. 

DIN 12101-2 Zulassung

Können Antriebe nach DIN EN 12101-2 zugelassen werden? 

Antriebe alleine können nicht nach DIN EN 12101-2 zugelassen werden. Die Zulassung kann nur im Zusammenhang mit dem Fenster (Lichtkuppel, Klappe etc.), also als Systemzulassung erfolgen. Weitere Infos finden Sie z.B. in der Broschüre “Rauch- und Wärmeabzugsanlagen” vom VFE unter diesem Link

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kettenantrieb 24V CDs/800-300N/RWA"
22.04.2019

schöner kleiner Antrieb und sieht gut aus

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

TIPP!
Designkonsole BLR/CDS Designkonsole BLR/CDS
Preis auf Anfrage
Multisensor MS Multisensor MS
Preis auf Anfrage
Zuletzt angesehen