Chain drive EM/2/603S-300N/S/SHE

Preis auf Anfrage

Prices incl. VAT plus shipping costs

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

  • 2206227
niversal 300 N drive for SHE an ventilation. With its tractive and pressing force of 300 N, EM... more
Product information "Chain drive EM/2/603S-300N/S/SHE"

niversal 300 N drive for SHE an ventilation. With its tractive and pressing force of 300 N, EM is the standard drive for applications in the midperformancerange. Its small surface height makes it suitable for applications involving confined installation spaces, e.g. in front of shades.

Benefits/Features:

  • Drive with small installation depth
  • 300 N pressing force up to 600 mm opening width
  • Electronically defined contact pressure ensures seal closure
  • Integrated overload protection
  • Non-corrosive external parts

Applications:

  • Smoke extraction; natural aeration and ventilation
  • Top-, bottom-, side-hung and roof windows

Material:

  • Housing: Aluminium, End caps: Die-cast zinc
  • Opening mechanism: Stainless steel chain, maintenance-free
  • Colour: powder-coated white (RAL 9016) or silver grey (RAL 9006) or RAL on request

Technical specifications:

Rated voltage: 24 V DC (-20 % /+25 %)
Permissible ripple in rated voltage: 2Vss
Rated current: 1 A at 300 N
Cutoff: Integrated electronic max. load cutoff
Protection class: III
Stroke length, approx.: 327, 419, 511, 603 and 810 mm
Pressing force: Up to 603 mm: 300 N >603mm:100N
Tractive force: 300 N
Locking force: 3000 N
Running speed: Approx. 12mm/s
Duty cycle: DC 30 (10min.)
Service life: >10,000 cycles
Dimensions: (L x H x D): EM/2/511-603: 820 x 40 x 40 mm
Connection: 3 x 0.75 mm², cable length approx. 3 m
Ambient temperature: -10 °C to +60 °C
Protection category: IP 20

Subject to technical modifications; Illustration ist not Binding

voltage drive: 24 V DC
Application: SHE & Ventilation
Tractive force [N]: 300
series: EM
Compressive force [N): 300
Stroke [mm]: 600
Approvals and certificates: TüV type tested, UL
Related links to "Chain drive EM/2/603S-300N/S/SHE"
Available downloads:
Fragen und Antworten mehr
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.
Antriebe kombinieren

In welcher Form können unsere Antriebe kombiniert werden?

Unsere 24 V Antriebe können entweder mit mehreren Antrieben gleicher Bauart oder auch mit Verriegelungsantrieben kombiniert werden. 

Unsere 230 V Antriebe können - je nach Bauart – im Tandembetrieb kombiniert werden. 

Welche ist die beste, technische Lösung für mehrere Antriebe an einem Fenster? 

Tandembetriebbis zu einem Hub von 500 mm. 

Synchronisation: bei mehr als 2 Antrieben oder einem Hub größer 500 mm. 

Betriebsarten von Antrieben

Was ist der Unterschied zwischen Synchronisation und Tandembetrieb?

Bei der Synchronisation wird ein Gleichlauf gewährleistet. Sollte ein Antrieb ausfallen, stoppt der andere sofort automatisch. 
Bei der Tandemsteuerung laufen die Antriebe nicht synchron. Es wird jedoch wie bei der Synchronisation - bei Ausfall eines Antriebes der andere gestoppt. Durch Nachlaufzeiten werden mögliche unterschiedlichen Laufzeiten kompensiert. 

Hubbegrenzung

Besteht die Möglichkeit, bei STG-Beikirch Antrieben den Hub nachträglich zu verkürzen?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Bauartbedingt entweder durch Softwarekonfiguration oder durch mechanische Hubbegrenzung. Die mechanische Hubbegrenzung ist ausschließlich werkseitig möglich. 
 

Meldekontakte

Besteht die Möglichkeit STG-Beikirch Antriebe mit Meldekontakten auszurüsten? 

Ja, das ist möglich. Je nach Bauart auf unterschiedliche Weise. 
 

Antriebe gegen Überlast abgeschaltet

Was ist zu tun, wenn die Antriebe gegen Überlast abgeschaltet haben? 

Alle unsere Antriebe schalten bei mechanischer Überlastung sicherheitshalber ab. Bitte prüfen Sie, ob der Fahrweg des Antriebs frei ist. Wenn der Weg frei ist, muss der Antrieb in die jeweilige Gegenrichtung gefahren werden. Je nach Antriebstyp sollte der Antrieb vorher stromlos geschaltet werden. 

Antriebstypen

Was ist der Unterschied zwischen Standard- und EasyDrive-Antrieben? 

EasyDrive-Antriebe sind im Gegensatz zu Standard-Antrieben in diversen Parametern konfigurierbar. 

DIN 12101-2 Zulassung

Können Antriebe nach DIN EN 12101-2 zugelassen werden? 

Antriebe alleine können nicht nach DIN EN 12101-2 zugelassen werden. Die Zulassung kann nur im Zusammenhang mit dem Fenster (Lichtkuppel, Klappe etc.), also als Systemzulassung erfolgen. Weitere Infos finden Sie z.B. in der Broschüre “Rauch- und Wärmeabzugsanlagen” vom VFE unter diesem Link

Read, write and discuss reviews... more
Customer evaluation for "Chain drive EM/2/603S-300N/S/SHE"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

I have read the data protection information.

Viewed